Soprano | Missa solemnis | Beethoven / 2024-06

philharmonie berlin

2. juni 2024

Ludwig van Beethoven – Missa solemnis

Marcelina Román, Sopran
Julie-Marie Sundal, Alt
Rafal Bartminski, Tenor
Hanno Müller-Brachmann, Bass

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Dirigent: Jörg-Peter Weigle

Zum Saisonende Ludwig van Beethovens monumentale ,Missa solemnis. Sie gilt als eine der berühmtesten Messen der abendländischen Musik und wurde vom Komponisten selbst als sein gelungenstes Werk bezeichnet, als das „gröste Werk, welches ich bisher geschrieben“. Jede Textaussage erhielt eine ihrem Inhalt entsprechende musikalische Form, womit eine satztechnische Komplexität entstand, die die Aufmerksamkeit von der liturgischen Zeremonie auf die Musik hinlenkte.  Gegenüber Goethe äußerte er sich: „die Meße ist auch als oratorium gleichfalls aufzuführen“. Und wie die Uraufführung am 7. April 1824 nicht in kirchlichem Rahmen, sondern in Sankt Petersburg bei der Philharmonischen Gesellschaft stattfand, kommt die Missa solemnis seither weltweit meist in Konzertsälen zur Aufführung. So auch bei uns am Saisonende.

EnglishGermanSpanish